Kontinuierliche Produktion - QbCon® – Kontinuier- liche Produktion

QbCon® – Ihre kontinuierliche Produktion startet hier

Unser Systempartner L.B. Bohle ist der führende Spezialist im Bereich der Feststoffproduktion. Als solcher decken sie mit ihren Maschinen auch den Bereich der kontinuierlichen Produktion ab. Mit der Produktionseinheit QbCon® bekommen Sie alle Maschinen um Ihre pulverförmigen Ausgangsrohstoffe zu einer Tablette mit dem gewünschten Coating zu fertigen. Dem Ausgangsrohstoff entsprechend können Sie zwischen direkter Kompression (Bohle Roller Compactor), Trockengranulation und Nassgranulation wählen

 

Die kontinuierliche Produktionsanlage mit den verschiedenen Bereichen

1.) Kontinuierliches Zuführen und Mischen

L.B. Bohle arbeitet mit der Gericke AG zusammen um die Maschinen und die Technik für den ersten Produktionsbereich bereitzustellen.

2.) Trocken- und Nassgranulation

Zuerst erfolgt die Doppelschnecken Granulation mit dem Bohle Continuous Granulator (BCG 25). Die Trockengranulation erfolgt mit dem Bohle Roller Compactor (BRC25), der von Natur aus kontinuierlich arbeitet. Beste Siebergebnisse werden entweder durch den Bohle Turbo Sieb (BTS) oder den Bohle Rotary Sieb (BRS) für eine bessere Korngrößenverteilung erzielt.

3.) Kontinuierliches Zuführen und Mischen

Dies ist die zweite Zuführ- und Mischstation, bei komplexeren Produkten können hier weitere Zutaten hinzugefügt werden.

4.) Tablettenpresse

Hier wird auf die Tablettenpresse der Firma Korsch AG zurückgegriffen, die wir auch vertreten. Mit der XL200 bekommen Sie eine robuste Hochgeschwindigkeits-Rotationstablettenpresse (einseitig) mit modernster Technologie, ideal für Scale-up, klinische Fertigung und Hochgeschwindigkeitsproduktion.

5.) ROB 50

Mit dem Robotersystem ROB 50 wird die Lücke zwischen der Tablettenpresse und dem Film-Coating Prozess geschlossen. Damit wird die Produktionszeit optimiert, die Kosten gesenkt und Risiken im Produktionsablauf vermieden.

6.) Coating

Mit dem semi-kontinuierlichem Coater KOCO® 25 bekommen Sie eine zuverlässige Maschine mit hohem Durchsatz und einer konstanten Verweilzeit für alle Kerne.

7.) Überwachung

Zuletzt verfügt der QbCon® Prozess noch über ein integriertes Prozessanalysentool (PAT) mit dem Siemens Simatic SIPAT um konsequent die kritischen Qualitätsmerkmale zu überwachen. Nur mit einem solchen System lässt sich die kontinuierliche Produktion verwirklichen.

Interessiert?

Dann beraten wir Sie gerne in einem persönlichem Gespräch und wir würden uns freuen Ihnen die Anlage bei einem Besuch des Showrooms von L.B. Bohle zu präsentieren.